Dass berufstätigen Müttern vorgeworfen wird, ihre Kinder zu häufig von anderen betreuen zu lassen, ist nichts Neues. Seit neustem muss sich unsere Autorin aber auch dafür rechtfertigen, ihre Söhne besuchten die Kita nicht oft genug. [mehr]

Advertisements